Hamburg Automatik Big | Edelstahl | Bruno Söhnle

950,00 inkl. MwSt.

nordisch | kultiviert | präzise und klar

Lieferzeit: 2 Wochen

Nicht vorrätig

Hamburg Automatik Big | Edelstahl | Bruno Söhnle

950,00 inkl. MwSt.

Nicht vorrätig

Herrenuhr “Hamburg Automatik Big” | Bruno Söhnle

  • Werk: Automatikwerk BS175 (Basiswerk Sellita SW200)
  • Gehäusematerial: Edelstahl
  • Gehäusegröße: Ø 43 mm
  • Bandmaterial: Leder | braun
  • Glas: Saphirglas innen entspiegelt
  • Wasserdicht: 10 Bar
  • Gehäusehöhe: 10,8 mm
  • Bandschließe: Faltschließe
  • Anstoßbreite: 20 mm
  • Funktion: Datum
  • 2 Jahre Garantie

Für Anfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung unter: Kontakt | Mobil 01590469644 | Mail info@juwelier-netz.de

Pflege

Pflege von Handaufzugs- und Automatik-Uhren

Die wohl wichtigste Maßnahme für den Erhalt Ihrer Handaufzugs- oder Automatik-Uhr ist eine regelmäßige Revision.  Bei einer Revision, die bei uns selbstverständlich von einem qualifizierten Uhrmacher ausgeführt wird, wird die Uhr komplett zerlegt und gereinigt.

Wie beim Auto wird ein kompletter „Ölwechsel“ durchgeführt, denn auch im Werk einer Uhr fällt mit der Zeit Abrieb an, der das Werk schwergängig macht und die Mechanik abnutzt. Bei der Reinigung wird das alte Öl mit allen Verunreinigungen entfernt. So erhält das Uhrwerk eine Verjüngungskur: Nach der Revision ist es leichtläufiger (geht also verlässlich präzise), und dem Verschleiß der feinmechanischen Teile wird vorgebeugt. 

Revision bei allen mechanischen Uhren nötig

Der Uhrmacher empfiehlt, alle 5-6 Jahre eine Revision vornehmen zu lassen. Auch wenn eine mechanische Uhr nur selten genutzt wird, kommt man um eine Revision kaum herum. Das Öl im Uhrwerk verharzt im Lauf der Zeit und führt schlimmstenfalls dazu, dass das Werk komplett unbeweglich wird und die Uhr stehenbleibt.

"Hamburg Automatik Big" eine Uhr von Welt: Nordisch nobel steht die Serie Hamburg für eine reduzierte Formensprache respektive das Understatement hanseatischer Weltbürger. Präzise, kultiviert und klar, konsequent mit arabischen Zahlen. Die Uhr wird durch ein Atelierkaliber BS 175 (Basiswerk Sellita SW 200) Automatik angetrieben, das in einem robusten Edelstahlgehäuse steckt. Der verschraubte Glasboden gibt rückseitig den Blick auf den Rotor frei. Glasboden wie auch Uhrglas sind selbstverständlich aus hoch kratzfestem und entspiegeltem Saphirglas. Das Zifferblatt ist hell mit schwarzer, präziser Skalierung; die Stunden- und Minutenzeiger sind jeweils schwarz-weiß, der Zeiger der Zentralsekunde ist rein schwarz. Die Uhr verfügt über eine Datumsanzeige auf der "3"; die verschraubte Krone sitzt ebenfalls auf Höhe der "3".
Produkt hinzugefügt
Diese Produkt ist bereits in Ihrer Wunschliste

Warenkorb

Schließen